„Seit  Jahren wird meine Tante, Frau B. V. aus M., durch Mesedi betreut. Ich darf ehrlich sagen, dass meine Tante in all den Jahren rundum zufrieden war. Falls es einmal ein Problem gab, wurde dies von Seiten der Leitung sofort zufriedenstellend gelöst. Seitdem meine Tante regelmäßig betreut wird, erübrigen sich die Krankenhausaufenthalte, durch die sie zuvor oft eingeschränkt war.“

Pater Th. B. (Münster)

„Sehr geehrte Frau Hövelmeyer,
für die jahrelange, hervorragende Betreuung durch Ihre Firma und Ihren umsichtigen rund um die Uhr Service möchte ich mich herzlich bedanken.

Seit Jahren leide ich an einer chronisch degenerativen Erkrankung, deren Progress nicht vorhersehbar ist. Dank Ihrer umsichtigen Planung bei den Pflegekräften konnte aber jeder Zeit auf meine wechselnden Bedürfnisse eingegangen werden.

Sie machen sich vor Ort ein genaues Bild der Pflegebedürftigkeit, in meinem Fall eine nahezu vollständige Tetraplegie und wählen entsprechend die Betreuungspersonen aus.
Das freundliche und fürsorgliche Personal ist gut geschult und durch seine guten Deutschkenntnisse jederzeit in der Lage, die notwendigen Hilfestellungen und Pflegemaßnahmen zu ergreifen. Und das mit 100%tiger Zuverlässigkeit.“

Dr. med. G. (Westerstede)

„Anfang des Jahres waren wir auf der Suche nach einer 24 Stundenbetreuung für unseren mittelschwer dementen Vater, um ihm ein Leben in seiner gewohnten Umgebung weiter zu ermöglichen. Unter der Vielzahl von Anbietern, ob regional oder überregional, das passende zu finden gestaltete sich als sehr schwierig.

Unsere Entscheidung für MESEDI kam in erster Linie dadurch zustande, dass Frau Hövelmeyer sich in kompetenter Weise bei einem Termin bei uns zu Hause und einem Zusammentreffen mit meinem Vater ein Bild der Gesamtsituation machte. Erst danach suchte sie die passende Person aus.

Seit März ist nun Andreas bei uns und kümmert sich liebevoll um unseren Vater, der mit der neuen Situation bestens zufrieden ist.“

U.M. Göppingen (bei Stuttgart)

„Liebe Frau Hövelmeyer,
ich erinnere mich gern an eine angenehme Zusammenarbeit mit Ihnen, besonders in der letzten, für mich nicht ganz einfachen, Zeit.

Wie schon am Telefon erwähnt, würde ich mich über einen Besuch freuen, sollten Sie hier in meiner Nähe sein.

Mit freundlichen Grüßen, auch an Ihre Mitarbeiterinnen Ania und Sabina.“

T.M. ( Rheine)